Kosten der Erstkommunion

Wenn das Kind zur Erstkommunion geht, muss viel vorbereitet und geplant werden, damit der Tag ein besonderer und unvergessener für das Kind wird. Dabei stellt sich die Frage, wie viel Geld man für die Vorbereitungszeit und die Kommunionsfeier sowie für die private Feier einplanen sollte. Also wie hoch sind die Kosten der Erstkommunion?

Die genauen Kosten für eine Erstkommunion können von uns natürlich nicht genannt werden, da viele verschiedene Faktoren diese beeinflussen. Wir können Ihnen jedoch eine Übersicht über die Kosten mit typischen Werten nennen, damit Sie einen Gesamtüberblick haben und nicht am Ende überrascht werden.

 

Die Kosten der Erstkommunion

Die Kommunionsfeier in der Kirche ist für Gemeindemitglieder kostenlos.

Da die Eltern Mitglieder der Gemeinde sind und die Erstkommunionkinder durch die Taufe in die christliche Gemeinde aufgenommen wurden, sind sie ebenfalls Mitglieder.

Manchmal entstehen jedoch Kosten beispielsweise für spezielle Dekorationen der Kirche.

Kommunionkleidung

Die Kommunionkleidung ist offensichtlich ein Kostenpunkt. Für die Jungen werden meist schwarze oder weiße Anzüge benötigt. Mädchen sind meist in einem weißen Kommunionkleid gekleidet.

Die Anschaffung der Kommunionkleidung ist sehr teuer. Manchmal gibt es in der Gemeinde Möglichkeiten die Kleidung zu leihen. Wenn dies nicht möglich ist, lohnt es sich in Kleinanzeigen z.B. bei ebay Kleinanzeigen nach gebrauchten Kleidern zu schauen.

Wenn dies kein Erfolg gebracht hat, muss wohl oder übel neue Kleidung gekauft werden. Dabei muss mit Kosten in Höhe von ca. 100 € bis 150 € für Jungen und ca. 250 € bis 500 € für Mädchen gerechnet werden.

Die Jungen benötigen meist einen Anzug, Hose, Hemd, Krawatte, Gürtel und Schuhe.

Für die Mädchen wird das Kommunionkleid benötigt. Daneben wird Kopfschmuck bzw. Haarschmuck, Handschuhe, Strumpfhosen und Schuhe sowie ggf. Jacken und Handtaschen benötigt.

Kommunionkerze

Neben der Kommunionkleidung wird auch eine Kommunionkerze benötigt. Die Kommunionkerze wird meist zwischen 20€ und 40€ angeboten. Dabei ist der Preis von der Größe und der Verzierung abhängig.

Es ist auch möglich die Kommunionkerze personalisieren zu lassen. Dies äußert sich jedoch in zusätzlichen Kosten.

Eine Kommunionkerze kann jedoch auch selbst erstellt und gebastelt werden. Es wird nur eine weiße Kerze mit den Maßen 40cm Höhe und 4cm Durchmesser benötigt, sowie etwas bunter Wachs zur Verzierung. Anstatt dem Wachs kann auch ein Motiv auf Folie ausgedruckt werden und auf die Kerze geklebt werden.

Das Einsparpotenzial ist jedoch sehr gering.

Für die Kommunionkerze wird meist ein Kerzenrock benötigt. Diese werden meist ab einem Preis von ca. 10€ angeboten.

Dinge, die zusätzlich benötigt werden.

Weiterhin wird ein Gotteslob benötigt. Meist bekommt das Erstkommunionkind diesen von den Taufpaten geschenkt. Falls nicht, werden Kosten in Höhe von ca. 25€ anfallen. Dazu wird meist ein Umschlag oder eine Tasche benötigt. Dieser kostet meist ca. 10€.

Neben dem Gotteslob sollte auch ein Rosenkranz angeschafft werden, falls kein Rosenkranz von den Taufpaten geschenkt wird. Ein Rosenkranz kostet ca. 15€.

Zusammenfassung der Kosten der Erstkommunion

Beispiel für einen Jungen:

Kommunionfeier in der Kirche0 €
Kommunionkleidung140 €
Kommunionkerze35 €
Gotteslob40€
Rosenkranz15€
Summe230€

Beispiel für ein Mädchen:

Kommunionfeier in der Kirche0 €
Kommunionkleidung350 €
Kommunionkerze35 €
Gotteslob40€
Rosenkranz15€
Summe440€

Kosten der Vorbereitung der Kommunion

Neben den Kosten für die Kleidung sowie der Ausstattung des Erstkommunionkindes fallen auch Kosten bei der Vorbereitung der Erstkommunion an.

Darunter fallen die Kosten des Kommunionunterrichts wie beispielsweise für Materialien, die bereitgestellt werden und Bastelmaterial, sowie Verpflegung wie Essen und Trinken. Die Kosten sind dabei von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Meistens muss man mit ca. 50 € rechnen.

Neben den Kosten für den Kommunionunterricht kommen noch Kosten für Einladungskarten und Glückwunschkarten hinzu. Diese richten sich nach der Anzahl der Gäste für die Einladungskarten sowie Nachbarskinder bzw. Freunde des Kindes für die Glückwunschkarten. Beide Kartenarten können Sie jedoch auch bei uns kostenlos selbst ausdrucken. Dabei fallen nur die Druckkosten an. Pauschal kann man jedoch mit ca. 20€ rechnen.

Kosten der privaten Kommunionfeier

Je nachdem wo die private Feier ausgerichtet wird fallen weitere Kosten an.

Wenn die Feier zu Hause stattfindet muss ggf. Dekoration gekauft werden. Außerdem muss man sich um die Verpflegung kümmern. Dabei kann man alle Gerichte selbst kochen und Geld sparen oder einen Catering-Service buchen.

Wenn die Feier in einem Restaurant stattfindet sind die Kosten schnell ermittelt und dadurch überschaubar. Jedoch hängt die Endrechnung im Restaurant von der Anzahl der Gäste ab. Außerdem muss man sich frühzeitig um einen Termin bemühen.

Bei der Verpflegung sollte man mit ca. 300 € bis 500€ rechnen.

 

Fazit

Die Kosten für die Erstkommunion lassen sich schwer pauschalisieren. Die Erstkommunion kann sehr günstig und schlicht erledigt werden, aber auch sehr prunkvoll und teuer umgesetzt werden.

Die Kosten für die Erstkommunion lassen sich jedoch auf Minimum 600 € für einen Jungen oder 800€ für ein Mädchen eingrenzen. Nach oben hin sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Nach der Kommunion können Sie jedoch einen Teil der Kosten zurückbekommen indem Sie die Kommunionskleidung weiterverkaufen. Dadurch lässt sich eine Menge Geld zurückerhalten.

Veröffentlicht unter Fragen und Antworten Getagged mit: , , , , , ,